Sylvia Nattkamp

Sylvia mit der kleine Otty

 

1994 war der Start im Aqua Sol in Kempen. Noch als Schülerin durfte ich bei den öffentlichen
Schwimmkursen des Bades mithelfen und hatte sehr viel Spaß. Dabei merkte ich schnell, dass
ich den Beruf der „Schwimmmeistergehilfin“ bzw. Schwimmlehrerin sehr gerne erlernen wollte.

1995 begann ich dann ein Praktikum als Schwimmmeistergehilfin im Aqua Sol und der Beruf gefiel
mir immer besser, doch speziell die Schwimmkurse hatten es mir angetan.

1996 begann ich dann auch in Kempen meine 2,5-jährige Ausbildung als Schwimmmeistergehilfin,
und bestand meine Prüfung erfolgreich im Jahr 1999.

1999 wurde ich bei der Stadt Issum fest eingestellt, da aber die Schwimmhalle leider schloss,
wurde ich zeitweise auch nach Straelen geschickt, um dort das Animationsprogramm fortzuführen

2001 wurde ich in Xanten fest eingestellt. Dort beschränkte sich mein Aufgabengebiet auf das
Unterrichten von Kindern zwischen 3 und 12 Jahren und der Animation für Erwachsene.

2003 kam ich dann nach Neukirchen-Vluyn und baute dort , sehr erfolgreich ,Schwimmkurse
jeder Altersgruppe auf.  Aber nicht nur die Kinder kamen auf ihre Kosten, sondern auch die
Erwachsenen, mit denen ich Aqua Jogging, Wassergymnastik und Aqua Fitness machte.

Innerhalb dieser gesamten Zeit besuchte ich Fachspezifische Seminare, u. a. für Präventionssport
und den Ausbilderschein. Auch hier legte ich erfolgreich meine Prüfungen ab.

Alles in allem darf ich alle Schwimmkurse bis hin zum Deutschen jugendschwimm-Abzeichen Gold sowie
der gesamten Animation in den Bädern unterrichten.

Mir macht das Unterrichten von Kindern im Alter zwischen 3 und 8 Jahren am meisten Spaß, und ich
lege viel Wert darauf, dass sie sich so schnell wie möglich selbst - ohne Hilfsmittel - über Wasser halten
können. Leider höre ich viel zu oft, gerade in den Sommermonaten, dass wieder kleine Kinder ertrunken
sind.